Kompanie-Schnatgang 2021


Lieber Schützenbruder, Liebe Schützenschwester, nach einem sehr schönen und erfolgreichen Familientag in Pastors Garten, stand eigentlich als nächste Veranstaltung unser Westfälisches Frühstück an.


Da die Corona Lage leider noch immer strenge Vorschriften für Veranstaltung in geschlossenen Räumen vorgibt, haben wir uns für ein Alternativangebot unter freiem Himmel entschlossen.


Wir laden deshalb alle Schützen inklusive Partner und Kinder zu einen gemeinsamen Schnatgang ein.
Wir starten am Samstag, den 6.11.21 um 15:00 auf dem Delbrücker Schützenplatz.
Wir wandern ca. 6,5 km. Gegen ca. 16:30 werden wir dann wieder am Schützenplatz ankommen.
Dort wollen wir die Wanderung mit Bratwurst und Getränken ausklingen lassen.


Fußkranke Schützen können natürlich gerne direkt zum Grillen kommen.

Mit freundlichem Schützengruß

Dominik Fecke
Kompanieführer

Erntedankmesse in Nordhagen

Am Sonntag, den 3.Oktober 2021, feierten wir die Erntedankmesse an Nellings Kreuz.

Von der alten Schule ging es mit einer Prozession zu “ Nellings Kreuz „. Dort wurde die Erntedankmesse, welche auch von den Kindern mitgestaltet wurde, gefeiert. Alle Gläubigen waren herzlichst dazu eingeladen, diesen Feldgottesdienst mitzufeiern. Im Anschluss fand an der Schule noch ein Frühschoppen statt.

Weitere Bilder findet Ihr in der Galerie

Übergabe der Spenden für die Flutopfer

Wir waren am Dienstag in der Eifel, vor allem im Bereich Kreuztal und Schleiden unterwegs um die Spenden, die auf dem Spendenkonto der Schützenbruderschaft eingegangen waren, zu verteilen.

In Summe konnten wir 16.000€ an schwer betroffene Familien übergeben. Die Not vor Ort ist noch immer groß und das Geld wurde zielgerichtet an betroffene übergeben, die einen sehr großen Schaden erlitten haben und ohne eine entsprechende Versicherung dastehen.

Johannes Grothoff, Bernd Hagenhoff, Bernhard Kückmann und Hubert Meiwes bei der Spendenübergabe vor Ort

Nachlese zur Btl. Versammlung

Am Freitag, den 10.09.2021 fand nach ca. 2 1/2 Jahren erstmals wieder eine Btl. Versammlung statt.

Zur Wahl standen an diesem Abend die Vorstandsposten des Oberstleutnants, des Btl.-Kassierers, der Btl.-Adjutanten, des Btl. Fähnrichs, des stellv. Btl.-Schriftführers, sowie neuer Kassenprüfer.

  • Jürgen Bochnig stellte sich als Oberstleutnant nicht wieder zur Verfügung. Als Vorschlag für die Neubesetzung des Oberstleutnants schlägt der Vorstand den ehemaligen Kompanieführer der 4. Kompanie Hubert Meiwes vor, welcher mit sehr großer Mehrheit von der Versammlung bestätigt wurde. Der nun neue Oberstleutnant Hubert Meiwes nahm die Wahl an.
  • Der Btl.-Kassierer Andreas Kemper wurde in geheimer Wahl von der Versammlung bestätigt und nahm die Wahl an.
  • Bernhard Kückmann stellt sich als Btl.-Adjutanten nicht wieder zur Verfügung. Als Vorschlag für die Neubesetzung des Btl.-Adjutanten schlägt der Vorstand Oliver Bader aus der 2. Kompanie vor, welcher mit sehr großer Mehrheit von der Versammlung bestätigt wurde. Der nun neue Btl.-Adjutant Oliver Bader nahm die Wahl an.
  • Der Btl.-Fähnrich Bernhard Hermes wurde in geheimer Wahl in seinem Amt bestätigt und nahm die Wahl an.
  • Da Dominik Fecke in der Kompanieversammlung der 2. Kompanie zum Kompanieführer gewählt wurde, stellte er sich als stellv. Btl.-Schriftführer nicht wieder zur Verfügung. Als Vorschlag für die Neubesetzung schlägt der Vorstand Guido Berenspöhler aus der 2. Kompanie vor, welcher mit sehr großer Mehrheit von der Versammlung bestätigt wurde. Der nun neue stellv. Btl.-Schriftführer Guido Berenspöhler nahm die Wahl an.

Unter Top 10 Verschiedenes bat Oberst Bernd Hagenhoff den Schützenbruder Johannes Grothoff nach vorne, welcher aus erster Hand, über die zu Schaden gekommenen Flutopfer bei der Hochwasser-Katastrophe in NRW und Rheinland- Pfalz berichtete. Johannes hatte eine eigene Spendenoffensive ins Leben gerufen, an welcher wir uns mit einem Spendenaufruf auf der Einladung zur Versammlung beteiligt hatten.

Bei unserem Spendenaufruf, sowie einer Hutsammlung am Abend kamen über 13.000 Euro zusammen. Herzlichen Dank an alle Spender!

Zu den beiden ausgeschiedenen:

Jürgen Bochnig ist seit 1976 Mitglied in der Schützenbruderschaft. Seit 2008 Oberstleutnant, davor war Jürgen Schriftführer und Zellenwart in der 1. Kompanie, König war Jürgen 2007.

Insgesamt mehr als 25 Jahre Vorstandstätigkeit im Kompanie- u. Bataillonsvorstand.

Höchste bisher verliehene Auszeichnung: Hoher Bruderschaftsorden 2015.

Bernhard Kückmann ist seit 1977 Mitglied in der Schützenbruderschaft, Gründungsmitglied der 4. Kompanie.  Seit 2008 Bataillons – Adjutant, davor 21 Jahre Kompanie – Adjutant der 4. Kompanie und Gruppenführer in der 4. Kompanie.

König war Bernhard 1985. Insgesamt 43 Jahre Vorstandstätigkeit im Kompanie- u. Bataillonsvorstand.   

Höchste bisher verliehene Auszeichnung: Sebastianus Ehrenkreuz 2019.

Bildzeile (v.l.)

Guido Berenspöhler, Andreas Kemper, Hubert Meiwes, Bernd Hagenhoff, Jürgen Bochnig, Elmar Füser, Bernhard Hermes, Bernhard Kückmann, Oliver Bader

Weitere Bilder findet Ihr unter Bilder – St. Johannes Schützenbruderschaft Delbrück 1929 e.V. (schuetzendelbrueck.de)

Familiennachmittag in Pfarrers Garten

Bei bestem Wetter, und guter Stimmung fand am Samstag, den 4. September unser Familiennachmittag erstmals in Pfarrers Garten statt.
Insbesondere der Spielbereich für unsere kleineren Gäste, die großartige Location sorgten bei den Besuchern für Spaß bei Groß und Klein. Während sich die Erwachsenen bei einem leckeren Kuchenbuffet stärkten, konnten sich die Kinder beim Fußball Dart, großen Klemmbausteinen einer Hüpfburg und weiteren Spielen vergnügen.
Im Laufe der Veranstaltung fand eine Sammlung für die Flutopfer statt.

Herzlich bedanken wir uns bei den vielen aktiven Helfern und insbesondere bei unseren Gastgeber Pfarrer Haase.

Diese und weitere Bilder findet Ihr in der Bildergalerie.

Schützen wählen

Am Freitag, dem 10. September findet um 19:30Uhr die Btl. Mitgliederversammlung statt. Begonnen wird mit einem Rückblick auf die vergangenen 2 Jahre. Danach werden die Vorstandswahlen (auch Neuwahlen) durchgeführt. Nach 13 Jahren stellt sich Oberstleutnant Jürgen Bochnig nicht mehr zur Wahl. Ebenfalls gibt Bataillons-Adjutant Bernhard Kückmann nach 33 Jahren sein Amt in jüngere Hände.
An diesem Abend gilt die 3G-Regel. Der Zutritt in der Stadthalle erfolgt nur über den Haupteingang und ist nur mit gültigem Impfnachweis, Nachweis über einer überstandenen Covid-Erkrankung oder tagesaktuellem Negativtest möglich. Die Teilnahme ist in zivil.

Fahrradtour am 22.08.2021

Am Sonntag den 22. August veranstalteten wir wieder eine Radtour zu der nicht nur Schützen eingeladen sind.
In bewährter Weise wurde wieder eine schöne Strecke ausgewählt, welche auch Kinder gut bewältigen können. Los geht’s um 14:00 Uhr an der Mühle, Walde.

Nach eine Rast mit Kaffee und Kuchen findet dann nach der Rückkehr am Schützenraum bei der alten Schule und Ausklang mit Würstchen und kühlen Getränken statt.


Hingewiesen wird auf die Einhaltung der
Corona Schutzbestimmungen (3G)

Einladung zur Bataillons-Mitgliederversammlung

Sehr geehrte(r) Schützenschwester / Schützenbruder,
am Freitag, den 10. September 2021 findet in der Stadthalle um 19:30 Uhr die Bataillons-Mitgliederversammlung statt. Hierzu lade ich Dich sehr herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Verlesung des Protokolls der letzten Versammlung
  4. Jahresbericht des Schriftführers (2019/2020)
  5. Jahresbericht des Schießmeisters (2019/2020)
  6. Kassenbericht (2019/2020)
  7. Wahlen
    I. Oberstleutnant (Neuwahl)
    II. Btl.-Kassierer
    III. Btl.-Adjutant (Neuwahl)
    IV. Btl.- Fähnrich
    V. stellv. Btl.-Schriftführer (Neuwahl)
    VI. Kassenprüfer
  8. Infos zum Vogelschießen & Schützenfest
  9. Termine
  10. Verschiedenes

Am Abend wird ein warmer Imbiss gereicht.

Wichtiger Hinweis!
Der Zutritt zur Mitgliederversammlung ist nur mit gültigem Impfnachweis, Nachweis einer überstandenen Covid-Erkrankung (Genesenen – Nachweis) oder tagesaktuellem Negativtest möglich! Am Saaleingang werden entsprechende Kontrollen vorgenommen. Auf die Einhaltung der Corona – Regeln wird hingewiesen.

Auf Grund der Wichtigkeit der Tagesordnung bitte ich, trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, um zahlreiches Erscheinen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Dich begrüßen könnte.

Spendenaufruf für die Flutopfer
An dieser Stelle möchten wir zu einer Spende für die Flutopfer in NRW und Rheinland-Pfalz aufrufen. Johannes Grothoff, Delbrücker Feuerwehrchef, Karnevalist, Unternehmer und Schützenbruder hat eine private Initiative zur Unterstützung von jungen Familien in den Flutgebieten ins Leben gerufen, welche durch die Fluten alles verloren haben. Die Schützenbruderschaft wird diese Initiative mit 2.500,00€ unterstützen!
Die Bankverbindung lautet:

Kontoinhaber: Schützenbruderschaft Delbrück
IBAN DE20 4725 1740 0000 0037 15
Für die Flutopfer in NRW und RLP

Aufgrund der extremen Not vor Ort ist weitere Unterstützung dringend erforderlich. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn auch die Mitglieder unserer Schützenbruderschaft diese Initiative mit einer Spende unterstützen würden. Jede Spende ist herzlich willkommen! Eine Spendenquittung wird ab einer Spende von 200,00€ automatisch zugeschickt. Das Geld wird vor Ort aufgeteilt und direkt an die Familien in bar übergeben, ohne Verluste durch Bürokratie und Verwaltung.

Herzlichen Dank für Deine Unterstützung!
Mit freundlichem Schützengruß

Bernd Hagenhoff
Oberst

Familiennachmittag und weitere Infos

Liebes Mitglied der ll.Kompanie

So langsam ist es uns wieder möglich Veranstaltungen zu planen und durchzuführen. So haben wir uns vom Kompanievorstand entschlossen unseren Familiennachmittag ins Auge zu fassen. Dieser wird am 4.9. erstmalig im Garten des Johanneshauses stattfinden. Natürlich unter den dann aktuellen Vorgaben und Bestimmungen. Bei einem schönen Kuchenbuffet, Kinderparadies, und Kindertanz würde ich mich freuen dich hier mit deiner Familie begrüßen zu können. Am Abend werden wir dann von unserem neuen Grillteam bestens mit Leckereien versorgt.

Am 10.9. findet dann die Generalversammlung des Bataillons in der Stadthalle statt.

Unser Kompaniefrühstück am 7.11. werden wir ebenfalls im Auge behalten. Da dieses unter recht engen Verhältnissen im Musikerheim stattfinden soll, müssen wir hier natürlich die weiteren Entwicklungen abwarten.

Zu all den Veranstaltungen gibt es natürlich noch eine schriftliche Einladung.

Es würde mich freuen wenn wir uns bei der ein oder anderen Veranstaltung sehen würden.

Schöne Grüße und horrido

Michael Wecker
Spieß ll. Kompanie



Endlich Ferien

wir wünschen allen erholsame Sommerferien und bleibt gesund.